Wesentliches

Meine Berufung hat sich aus dem Weg entwickelt, den ich selbst, seit vielen Jahren, gehe. Aus meiner beruflichen Erfahrung - ich war zwölf Jahre als Sport- und Gesundheitstrainerin und Masseurin (in Österreich) tätig, habe ich erkannt wie viele Blockaden im seelischen Bereich zu finden sind und wie diese sich im Körper, im Leben und in Beziehungen spiegeln.

Seit 1994 beschäftige ich mich mit unbewussten Dynamiken und Meditation, seit 1996 mit Systemischer Aufstellung. Viele Wochenendseminare und eine zweijährige Fortbildung in Systemischer Aufstellung waren der Start auf diesem Weg. Seit 2004 begleite ich Menschen in eigener Praxis, zuerst mit Systemischer Aufstellung und Körperarbeit. Dadurch habe ich den Entschluss gefasst, diesen Weg weiter zu gehen und so habe ich 2007 die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie erworben. Weitere fundierte Fort- und Weiterbildungen sind selbstverständlich.

Meinem Interesse entsprechend möchte ich Menschen mit ihrer Psyche und mit ihren Bedürfnissen, Reaktionen, Emotionen, Prägungen ... verstehen. Dazu gehört für mich die Auseinandersetzung mit:

  • Ursachen und Auslöser für seelische und emotionale Probleme und Symptomatiken
  • unbewussten und systemischen Prozessen
  • Identitätsentwicklung, Ich-Entwicklung und kindlicher Entwicklung
  • Traumen und Überlebens-/Schutz-/Notstrategien
  • Blockaden und Widerständen
  • frühkindlichen Bindungsdefiziten, Bindungstraumen
  • Speichern von Erfahrungen
  • Auswirkungen im Gehirn, im Nervensystem, im Körper

Auf meinem Weg habe ich meine Gabe der Wahrnehmung, feinen Beobachtung und des Fühlens, was der andere fühlt, festgestellt. Diese Fähigkeiten habe ich geschult, verfeinert und sie sind eine wertvolle Hilfe in der Therapie.

Ich bin dankbar, an dieser Stelle wirken zu dürfen.

Kurzer Lebenslauf

Geboren: 1969

Matura (Abitur) in Österreich 1987

Studium Sport und Geographie (Lehramt) - verletzungsbedingter Abbruch (Bereits im Rahmen einer Arbeit im Studium erwachte das tiefe Interesse an seelischen Zusammenhängen. U.a. Beschäftigung mit der kindlichen Entwicklung (Piaget)

Heilmasseur und Heilbademeister (Salzburg, Österreich) 1994 und danach weitere Massageausbildungen (z.B. Akupunktmassage, Fußzonenreflexmassage ...)

Angestellt in einem Damen Fitnessstudio und tätig im Bereich: Gesundheitstraining, Gymnastikkurse, Beratung, Körperarbeit und Massage, Figurbehandlungen (Vacu-Color-Anwendungen, Strom-Anwendungen) 1994 - 2006

Eigene Praxis seit 2004 (2004 -2006 in Anger [Körperarbeit, Massagen, Systemische Aufstellung]; 2006 - 2014 in Berchtesgaden [seit 2007 als Heilpraktikerin für Psychotherapie]; seit 2014 in Weilheim in OB.)

Bestandene amtsärztliche Prüfung Heilpraktiker für das Gebiet der Psychotherapie (seitdem Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie) 2007

Fortbildungen

Systemische Aufstellungsarbeit: 1996 - 2006 Regelmäßiger Besuch -und damit verbunden viele eigene Aufstellungen und Stellvertreterrollen - von Seminaren für Familienaufstellungen bei Stephan Hausner (insgesamt über ca. 20 Wochenendseminare), daneben Seminare bei Gerhard Walper und bei weiteren Kollegen/innen, ein Seminar für Therapeuten bei Bert Hellinger; 2004 Zweijährige Fortbildung für Systemische Aufstellungsarbeit bei S. Hausner, H. Leitner-Diehl, S. Schneider, G. Walper, J. Schneider 

Hypnosetherapie und katathymes Bilderleben 

Fortbildung in Verhaltenstherapie

Seit 2018 monatliche Teilnahme als Hospitantin bei Prof. Franz Ruppert, Selbstbegegnung mit der Anliegenmethode basierend auf Identitätsorientierter Psychotraumatheorie (IoPT) und regelmäßige Eigenerfahrung mit dieser Methode 

Fortbildung Trauma (inklusive Fachvorträgen von Michaela Huber, Peter Levine, Steve Porges [Polyvagal-Theorie], ...)

Supervisionen und Eigenerfahrungen

Alternative Fortbildungen (Seminare bei Dr. Chuck Spezzano, einjähriger Kurs bei Psychologie of Vision Trainer, Meditation, ...)

2021 Aktuell in der Weiterbildung für IoPT bei Prof. Franz Ruppert