DIE FÜNF FREIHEITEN
Virginia Satir

Die Freiheit
zu sehen und zu hören
was jetzt ist,
anstatt was sein sollte,
was war oder was sein wird

Die Freiheit
zu fühlen was ich fühle,
anstatt zu fühlen, was man fühlen sollte

Die Freiheit
zu sagen was ich fühle und denke,
anstatt was ich fühlen und denken sollte

Die Freiheit
danach zu fragen was ich gerne möchte,
anstatt auf Erlaubnis zu warten

Die Freiheit
auf eigene Faust Risiken einzugehen,
anstatt immer auf Nummer Sicher

Kurs: Identitätsorientierte Aufstellung

Ein Weg zum Ich

Unser "Ich" ist die Summe aller Erfahrungen und somit hat unsere Vergangenheit Einfluss auf unser gegenwärtiges Leben. Vieles ist ungelöst oder verdrängt und wirkt aus dem Verborgenen auf blockierende Weise in der Gegenwart. 

Die Identitätsorientierte Aufstellung ist eine kraftvolle Methode, um die eigenen inneren Anteile sichtbar zu machen, die zu ungelösten, schwierigen Beziehungen, heftigen Emotionen, problematischen Situationen, u. v. m. führen. Dabei wird das persönliche Anliegen klar formuliert und mit Hilfe von Stellvertreter in einem äußeren Bild im Raum aufgestellt. Die Stellvertreter nehmen verschiedene Gefühle, Bilder, Worte oder Bewegungen wahr und drücken diese aus. Dadurch werden diese ungelösten Muster bewusst gemacht und es können sich wirkungsvolle Lösungsschritte öffnen, die zu mehr innerer Klarheit und Frieden führen.

Anliegen

Ihr persönliches Thema/Anliegen kann aus dem privaten, beruflichen, emotionalen oder gesundheitlichen Bereich (siehe auch Behandlungsschwerpunkte) kommen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an mich.

Therapeutischer Prozess

Es ist ein Prozess, belastende Dynamiken Schritt für Schritt aufzudecken, zu klären und die gesunde Identität zu stärken. Vor– sowie Nachbesprechungen und therapeutische Begleitung über einen längeren Zeitraum erachte ich für sinnvoll.

Beobachter und Stellvertreter

Aus jeder Aufstellung können auch Beobachter oder Stellvertreter wertvolle Impulse erhalten. Neben den Aufstellungen von persönlichen Anliegen gibt es Informationen und Übungen für die ganze Gruppe. Jeder bekommt eine Aufstellung.

Termine, Investition & Ort

Termine - werden bekannt gegeben.
Kurs: 5 Nachmittage, voraussichtlich 3 bis 4 Stunden pro Nachmittag
Teilnehmer/innen: 6-10
Preis voraussichtlich: 250 € für 5 Nachmittage

Ort: Yoga- & Vitalzentrum Reinhilde Bär in Wielenbach statt.
Adresse: Rudolf-Seeberger-Allee 33, 82407 Wielenbach

Verbindlichkeit und Verantwortung

Ihre Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung. Sie erklären sich bereit und fähig, die Verantwortung für sich und Ihren Prozess während und nach dem Workshop zu übernehmen. Sie verpflichten sich, Informationen über Personen, die als Klienten ihr Anliegen in der Gruppe vorstellen, vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Wenn Sie als Teilnehmer/in ein Anliegen vorstellen, so tragen Sie selbst die Verantwortung, dass andere Teilnehmer/innen persönliche Informationen über Sie erfahren. Jede Person nimmt in eigener Verantwortung teil und macht aus evtl. Folgen keine Ansprüche geltend.

Identitätsorientierte Aufstellung

Auf der Seite Identitätsorientierte Aufstellung finden Sie weiter Informaitonen über diese Methode.

Ich biete Identitätsorientierte Aufstellung auch als therapeutischen Einzelsitzung an. Diese ist genauso effektiv wie eine Aufstellung in der Gruppe. 

Familienaufstellung / Systemaufstellung/ Identiätsorientierte Aufstellung

1996 bin ich der Familienaufstellung begegnet und ihre heilsame Wirkung hat mich fasziniert. Durch die langjährige Ausbildung in Systemischer Aufstellung (zweijährige Fortbildung, dazu mehr als 25 Wochenendseminare, Supervisionen…) und intensive Auseinandersetzung mit dieser Arbeit habe ich vieles integriert. Seit 2004 begleite ich Menschen in eigener Praxis mit Systemischen Aufstellungen. Seit 2017 fließt die "Anliegen-Methode" von Prof. Franz Ruppert mit ein. So hat sich die Systemische Aufstellung bei mir zu einer (wie ich meine Arbeit nenne) Identitätsorientierten Aufstellung weiterentwickelt.

Wahrnehmung, Resonanz, Morphogenetisches Feld ...

Die Frage warum Stellvertreter in Rollen plötzlich ihnen unbekannte Gefühle wahrnehmen, lachen oder weinen müssen oder Sätze sagen, die einer Person aus dem Familiensystem des Aufstellenden klar zugeordnet werden können, ist nach wie vor nicht geklärt. Es gibt verschiedene Ansätze dieses Phänomen zu verstehen. Erklärungsmodelle sind das Morphogenetische Feld von Ruppert Sheldrake, Forschungen aus der Quantenphysik und Spiegelneuronen aus der Gehirnforschung.
Wesentlich ist, dass es funktioniert und heilsam eingesetzt werden kann. Es gibt vieles auf dieser Welt, was wir noch nicht erklären können. 
Körperliche Symptome und Krankheit sind selbstverständlich ärztlich abzuklären und zu behandeln. Diese Arbeit dient ausschließlich der Lösung der seelischen Aspekte, der persönlichen Stärkung und der bewussten Verarbeitung.
Eva Michetschlaeger Heilpraktikerin fuer Psychotherapie
Eva Michetschläger
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Telefon

0881 9279 1717